Zahnarzt und Co.

zahnarzt mit roentgenbild 1132px

Zahnarzt - Was macht ihn aus?

Viele Patienten gehen nur ungern zum Zahnarzt.

Dabei sind Zahnärzte Deine erste Anlaufstelle bei Beschwerden, Erkrankungen, Therapien oder nur der Vorsorge an Zahn, Mund oder Kiefer.

Durch Weiterbildungen kann sich ein Zahnarzt weiter spezialisieren, um Dir noch besser helfen zu können.

Doch wenn Dich ein Arzt in seiner Praxis empfängt, geht es auch um das Vertrauen und die Sympathien zwischen Dir und deinem Zahnarzt. 

Zahnarzt in der Nähe finden - Wie triffst du die richtige Wahl

Gerade wenn Du unter Zahnbeschwerden leidest, möchtest Du einen Zahnarzt in Deiner Nähe haben. Finde einen Arzt in deiner Nähe.

Notdienst Zahnarzt - Wer ist heute für Dich da?

Hast Du akute Beschwerden an Zahn, Mund oder Kiefer und es ist gerade Wochenende oder Dein Zahnarzt hat schon geschlossen?

Dann kannst Du Dich an den Notdienst Zahnarzt in Deiner Nähe wenden. Hier findest Du einen Zahnarzt in Deiner Nähe, der Notdienst hat.

Angst vorm Zahnarzt - So überwindest Du sie

Die Angst vorm Zahnarzt kann viele Gründe haben.

Einerseits kann es daran liegen, dass Deine letzte Behandlung schon weit zurückliegt. Vielleicht fühlst Du Dich auch einfach unwohl mit Deinen Zähnen.

Abgesehen davon ist die wichtigste Botschaft an Dich - Du bist nicht allein. Jeder Zehnte in Deutschland hat Angst vorm Zahnarzt.

Neben der Vollnarkose gibt es aber auch andere Möglichkeiten, um Deine Zahnarztangst zu besiegen.

Hier findest Du demnächst einen separaten Artikel zu diesem Thema.

Kinderzahnarzt

zahnarzt mit mädchen in behandlung geben sich high five 1132px

Ein Kinderzahnarzt ist spezialisiert auf die Kinderzahnheilkunde. Daher behandelt er vorwiegend unsere kleinen Patienten.

Aber auch die Praxis ist auf Kinder ausgerichtet. Besonders kindgerechte Warte- und Behandlungsräumen sollen den Aufenthalt angenehm gestalten.

Kennst Du eine Kinderzahnarztpraxis in Deiner Nähe? Hier findest du demnächst mehr Informationen.

Ganzheitliche Zahnmedizin

Bei der ganzheitlichen Zahnmedizin betrachtet Dein Zahnarzt nicht nur Deine Zähne. Vielmehr wird Deine Zahngesundheit und Dein allgemeiner Gesundheitszustand gesehen.

Neue Forschungen zeigen, dass viele Krankheiten in Zusammenhang mit Zahn oder Kiefer stehen. Wenn Organe oder Zähne erkranken, kann sich dies auf beide auswirken.

Hast Du also Beschwerden am Zahn oder ist doch eine andere Erkrankung für Deine Zahnschmerzen verantwortlich? Hier findest Du demnächst Antworten.

Bonusheft Zahnarzt - Warum du es benötigst

Bonusheft Zahnarzt mit Zahnbürsten liegen auf einem Tisch

Der Besuch beim Zahnarzt kann richtig teuer werden. Gerade wenn eine größere Behandlung ansteht. Denn Zahnersatz kann hohe Kosten verursachen.

Dann ist es sehr wichtig, dass Du Dein Zahnarzt Bonusheft lückenlos geführt hast.

Je nach dem wie viele Stempel Du im Bonusheft vorweisen kannst, übernimmt die Krankenkasse einen niedrigeren oder höheren Zuschuss.

Zahnmedizin studieren - So wirst du Zahnarzt

Wenn du selbst Zahnmedizin studieren möchtest gibt es zahlreiche Universitäten, die ein Studium anbieten.

Das Studium kannst Du nur an einer Uni absolvieren. Nur mit erfolgreichem Abschluss darfst Du als Zahnarzt arbeiten.

In zehn Semestern erlernst Du alles zur Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde.

Bei Studycheck findest du weitere Informationen.

Welche Spezialisierungen gibt es?

Kieferchirurg

Ein Kieferchirurg arbeitet auf dem Gebiet der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG).

Im Gegensatz zu seinen Zahnarzt-Kollegen, hat er das Studium der Humanmedizin und der Zahnmedizin abgeschlossen.

Die Kieferchirurgie umfasst zusätzlich die ästhetische Wiederherstellung und Behandlung von Erkrankungen, Fehlbildungen und Änderungen der Form an Zähnen, Kiefer und Gesicht.

Kieferorthopäde

Feste Zahnspange Nahaufnahme mit Brackets Bogen und Bänder

Ein Kieferorthopäde ist ein Fachzahnarzt mit einer Weiterbildung auf dem Gebiet der Fehlstellung von Zähnen und Kiefer.

Nach dem alle Milchzähne bei Deinem Kind vorhanden sind, ist eine erste kieferorthopädische Untersuchung zu empfehlen.

Dadurch können später auftretende Fehlstellungen frühzeitig erkannt werden.

Dementsprechend kann eine Behandlung, zum Beispiel mittels Zahnspangen, rechtzeitig begonnen werden.

Darüberhinaus hilft dir der Fachzahnarzt bei Beschwerden mit deinen Weisheitszähnen

Dentalhygienikerin

Eine Dentalhygenikerin ist eine zahnmedizinische Fachangestellte mit einer Aufstiegsfortbildung.

Dabei ist der Fachbereich die parodontische Prophylaxe. Vorwiegend begleiten Dich Dentalhygienikerinnen/ Dentalhygieniker bei der Therapie von Erkrankungen des Zahnbetts und des Zahnfleischs.

Daneben klären sie Dich zur Dentalhygiene auf.

Prophylaxeassistentin

Eine Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP) ist eine zahnmedizinische Fachangestellte mit Aufstiegsfortbildung.

Neben der Zahnreinigung umfasst die Weiterbildung die Karies- und Gingivitisprophylaxe.

Demzufolge klären sie Dich umfassend über die richtige Zahnpflege auf und führen die Zahnreinigung bei Dir durch.

Welche Formen der Praxis gibt es?

Zahnklinik

In einer Zahnklinik findest Du nicht nur einen Zahnarzt vor. Vielmehr arbeiten hier viele Fachärzte aus unterschiedlichen Fachgebieten zusammen.

Dadurch werden alle Fachgebiete der Zahnmedizin abgedeckt.

Somit können auch Behandlungen der Kieferorthopädie oder Implantologie unter einem Dach durchgeführt werden.

Je nach Größe der Klinik kann auch ein Dentallabor angeschlossen sein. Somit kann ein Zahnersatz vor Ort hergestellt werden.

Zahnklinik Ungarn

Die Kosten für eine Behandlung können sehr hoch ausfallen.

Daher gibt es mittlerweile Patienten, die für eine Zahnbehandlung von Deutschland nach Ungarn reisen.

Gerade Zahnersatz kostet hier deutlich weniger.

Zahnzentrum

Ein Zahnzentrum ist eine Praxis mit mehreren Zahnärzten, wobei die Ärzte oft auf unterschiedliche Fachgebiete der Zahnmedizin spezialisiert sind.

Somit findest Du hier oft einen Zahnarzt für die Implantologie oder Kieferorthopädie.

Dentallabor

Zahnprothese Künstliche obere Zahnreihe

Im Dentallabor werden Arbeiten der Zahntechnik durchgeführt.  Das Labor kann eine eigenständige Einrichtung oder an eine Zahnarztpraxis angeschlossen sein.

Angenommen Du benötigst Zahnersatz, so werden diese hier angefertigt. Hierzu zählen Zahnkrone, Brücke oder Implantate.

Des Weiteren stellt ein Zahnlabor auch Zahnprothesen Knierschschienen und angepassten Mundschutz beim Sport her.

Zahnärztekammer

Jeder Zahnarzt muss Mitglied der Zahnärztekammer sein.

Je nach dem in welchem Bundesland ein Arzt seine Praxis hat, ist eine andere Kammer zuständig. Nur wer Mitglied ist darf als Zahnarzt arbeiten.

Des Weiteren bietet sie zahnärztliche Fortbildung für Zahnärzte an.

Daneben ist die Kammer auch für die Ausbildung der zahnmedizinischen Fachangestellten zuständig.

Hast du weitere Fragen? Dann schreib sie uns als Kommentar unten drunter.

Teile es mit deinen Freunden

Neuen Artikel verpasst?

Wir informieren dich kostenlos.
>